Über das Projekt ZFD

Diese Webseite war die Kampagnenseite für die Abstimmung vom 2. Dezember 2001 über die Initiative «Solidarit&auuml;t schafft Sicherheit: Für einen freiwilligen Zivilen Friedensdienst (ZFD)». Die Seite ist zur Information nach wie vor online.

Lesen Sie einen Kommentar zum Stand des Projektes aus dem Jahr 2005...

Argumentarium
 
Argumente
 

Argumente für den Zivilen Friedensdienst (ZFD):

  1. Ist Frieden lernbar?

  2. Könnte materielle Hilfe nicht mehr bewirken als ein Friedensdienst?

  3. Kann man gewaltfrei in bewaffnete Auseinandersetzungen eingreifen?

  4. Welche Rolle spielt der Friedensdienst neben der traditionellen Diplomatie?

  5. Ist ziviler Friedensdienst nicht Einmischung in fremde Angelegenheiten?

  6. Sind Friedensdiensteinsätze auch im Inland möglich?

  7. Können wir uns einen zivilen Friedensdienst leisten?

  8. Wieso ist ziviler Friedensdienst nicht obligatorisch?

  9. Ist der zivile Friedensdienst wieder einmal ein helvetischer Extrazug?





Abstimmungszeitungen und Faltprospekte liefern wir ihnen gern. Bitte richten sie ihre Anfrage an info@zfd.ch oder verwenden sie unser Kontak tformular. Vergessen sie nicht Ihre Postanschrift mit anzugeben.

 
http://www.zfd.ch/ last change: 04-Mar-2015